206 - Pankreas-Amylase

Material & Menge
  • Serum, 1ml
Referenzwerte
Alter Sex Schwanger Bereich Einheit
<6 M Nein <8 U/l
6 M - 1 Y Nein <23 U/l
1 Y - 17 Y Nein <39 U/l
>17 Y Nein <53 U/l
Klinische Informationen

Zur Diagnostik von Pankreatopathien ist die Bestimmung der Pankreas-Amylase jener der α-Amylase deutlich überlegen. Die Sensitivität zur Erkennung einer Pankreatitis beträgt (ähnlich wie bei der Lipase) > 95% (Gesamt-(α)-Amylase ca. 85%).
Erhöht: akute Pankreatitis, akuter Schub einer chronischen Pankreatitis, in das Pankreas penetrierendes Ulkus, Pankreaspseudozysten, Pankreastumoren, Echinokokkenzysteneinbruch, Pankreasabszesse, Traumen des Pankreas, akutes Abdomen, nach ERCP, Niereninsuffizienz; Virushepatitis, pankreatische Makroamylasämie und Plasmaexpander mit Hydroxyethylstärke (HES).

Index
Synonyme
Produktnamen
Untersuchungsgruppen
etc.
  • P-Amylase
Position / Preis
Position: 1592.00
Preis: CHF 3.60
Methode
  • Kinetik-Kolorimetrie
Ausführendes Labor
labor team w ag
Blumeneggstrasse 55
9403 Goldach
Ausführungsdauer
1 Tag
Kontakt
Während Öffnungszeiten:
Ausserhalb Öffnungszeiten: